Terminal und X Server auf dem HP TouchPad

Die Kombination von einem Terminal und dem X Server ermöglicht viele neue Nutzungsszenarios auf dem HP Touchpad unter webOS. Zum einen sind Erkundungen des eigenen Systems möglich, aber auch der Zugriff auf andere Rechner auf denen ein ssh Server läuft. Durch das Vorhanden sein des X Servers besteht die Möglichkeit andere Programmfenster auf sein TouchPad zu holen, zum Beispiel OpenOffice oder Chromium.
Damit das alles möglich ist sind folgende Schritte nötig:

  1. Installation von Preware
  2. Installation von Xecutah in Preware

Jetzt sollten drei neue Programme installiert wurde sein (XServer, XTerm und Xecutah). Zum Starten des Terminals führt man Xecutah aus und toucht zuerst in Xecutah auf Xserver, eine neue Karte mit diesem öffnet sich, und anschließend auf XTerm. Ein Wechsel zur XServer Karte ist noch nötig und der Konsolenbedienung steht nichts im Wege.

Damit andere Fenster erscheinen ist es nötig die Variable DISPLAY neu zusetzen.

DISPLAY=localhost:0.0
export DISPLAY

Das externe Programm gedit startet man wie folgt:

ssh -Y user@anotherpc gedit

Das ganze sieht dann wie auf dem unterem Bild aus.

Zum Schluß noch einige Tipps:

  • die virtuelle Tastatur passt am besten in der Größe XS
  • Strg-c: länger auf t drücken und im Menü das äußerst rechte Zeichen drücken; anschließend auf c drücken
  • ESC: länger auf t drücken und im Menü das äußerst rechte Zeichen drücken; anschließend auf [ drücken
  • Pfeiltasten im vi: hjkl